Daikin Comfora FTXP 25M im Test – Welche Erfahrungen machen Nutzer?

Geht es um den gewünschten Wohnkomfort zu Hause, ist ein angenehmes Wohnraumklima unerlässlich. Dieses lässt sich am besten mit einer Klimaanlage von Daikin erzeugen. Das findet auch die Stiftung Warentest. Im Test mit neun Konkurrenzmodellen, wurde die Daikin Comfora zum Testsieger erklärt.

Die Tester konnten im Vergleich mit anderen Geräten besonders gute Erfahrungen mit der Effizienz machen und urteilten, dass es sich um ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis handelt. Damit sich die Comfora besonders schnell amortisiert, wird dieses Gerät im Zuge einer Heizungssanierung staatlich bezuschusst. Bis zu 50 Prozent sind hier möglich. Nähere Informationen können beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) abgerufen werden.

Daikin Comfora FTXP 25M ohne Versandkosten bestellen

Was zeichnet die Comfora Klimaanlage von Daikin aus?

Daikin Comfora FTXP 25MDie Erfahrungen haben gezeigt, dass das Gerät auf mehreren Ebenen überzeugt. Um einen besseren Überblick zu verschaffen, werden die einzelnen Punkte nachfolgend im Detail beschrieben:

  • Niedriger Energieverbrauch

Im Vergleich fielen besonders die sehr niedrigen Energiekosten auf, welche die Klimaanlage verursacht. Die überschaubaren Kosten lassen sich auf die Energieeffizienzklasse A++ zurückführen. Im Vergleich in dieser Geräteklasse handelt es sich damit um ein wirklich herausragendes Prädikat. Mit der Comfora können Verbraucher somit deutlich effizienter kühlen und heizen, als es bei anderen Klimaanlagen dieser Art der Fall ist. Wird die Klimaanlage dann noch mit einem Ökostrom-Tarif kombiniert, ist eine klimaschonende Möglichkeit garantiert, die Räume herunterzukühlen oder aufzuheizen. Im Test der Stiftung Warentest wurde durch die Tester ein Energiekostenaufwand berechnet, welche sich auf überschaubare 26 EUR beläuft.

  • Einfache Bedienung und dezentes Design

Die Comfora von Daikin erregt nicht viel Aufsehen, wenn es um ihr Design geht. Stattdessen integriert sie sich mühelos in jedes Einrichtungskonzept und fällt dort kaum auf. Sie punktet dafür mit Leistung, die man deutlich wahrnehmen kann. Denn mit gerade einmal 19 dB(A) ist das Gerät flüsterleise und wird im Vergleich deshalb nicht als störend wahrgenommen. Die Klimaanlage ist sogar so leise, dass sie von vielen Nutzern akustisch überhaupt nicht wahrgenommen wird. Hinzu kommt eine intelligente Funktion: Diese leise Klimaanlage passt sich automatisch den Bedürfnissen an und wählt aus fünf Stufen die passende Lüftergeschwindigkeit selbstständig aus.

Gesteuert wird das Gerät ganz einfach und bequem über die im Lieferumfang enthaltene Infrarot-Fernbedienung. Darüber hinaus kann die Klimaanlage via App (sowohl im LAN, als auch im WLAN) bedient werden. Noch bequemer lässt sich die Raumtemperatur über den beliebten Sprachassistenten regulieren. Dafür ist optional der Daikin Online Controller erhältlich, welcher vorgeschaltet werden muss, um die Anlage von überall aus zu steuern. Und nicht zuletzt kann die Comfora auch programmiert werden. Wer also heute schon weiß wie das Gerät am nächsten Tag laufen soll, legt den Modus für die nächsten 24 Stunden fest.

  • Luftqualität und Komfort

Der Vergleich zeigt, dass die Comfora von Daikin auch die kleinsten Winkel in großen Räumen erreicht, um warme oder kalte Luft dorthin zu transportieren. Dies ermöglicht das intelligente 3D-Strömungsdesign. Die Comfora FTXP 25M ist das ideale Gerät für Räume mit einem Volumen bis zu 90 Kubikmeter. Bei einer durchschnittlichen Raumhöhe von 2,60 Metern entspricht das einer Grundfläche von rund 35 Quadratmetern. Die Sensoren der Comfora wissen dabei stets, ob eine Kühlung oder eine Beheizung gewünscht ist, womit immer ein gutes Raumgefühl sichergestellt wird.

Gute Erfahrungen machen auch Allergiker mit der Raumluft, welche die Comfora erzeugt. Das Gerät ist mit einem Silberallergen- und Luftfilter ausgestattet, welcher unerwünschte Allergene wie zum Beispiel Blütenpollen, aus der Luft entfernt. Der ebenfalls verbaute Titan-Apatit-Filter sorgt dafür, dass störende Geräusche abgebaut werden. Und zwar ohne den unerwünschten Zugluft-Effekt, welcher dank des 3D-Autoswing-Prinzips ausbleibt. Dennoch sollten es sich Anwender nicht nehmen lassen, ihre Räume regelmäßig zu lüften.

Der Nacht-Modus sorgt dafür, dass auch nachts für ein ausgezeichnet reguliertes Raumklima gesorgt ist. Damit ist das Gerät praktisch nicht zu hören, verströmt aber dennoch gute Luft. Hier machen Allergiker gute Erfahrungen, da die Pollenbelastung mit der Klimaanlage stark reduziert wird. Ein guter Grund, selbst einmal den Test zu machen.

Warm / kalt / trocken?

Klimaanlagen und Klimageräte werden grundsätzlich mit kalter Luft assoziiert. Doch das Splitgerät von Daikin kann noch viel mehr, als nur die Luft an warmen Sommertagen herunterzukühlen. Mit dieser Anlage lässt sich im Wohnraum die gewünschte Temperatur herstellen. Und das auch im Winter, wenn sich das Gerät mit seiner praktischen Heizfunktion bemerkbar macht. Des Weiteren ist die Comfora auch in der Lage, Räume zu befeuchten. Diese Funktion trägt besonders an schwülen Tagen zum gewünschten Wohlbefinden bei. In Kombination mit einem guten Lüftverhalten, beugt eine gut regulierte Luftfeuchtigkeit der Bildung von Schimmel vor. Und wenn mal nur ein Luftstrom gewünscht ist, welcher im Raum stehende Luft bewegen soll, ist die Comfora ebenfalls die richtige Wahl. Auch hier überzeugt der Testsieger mit intuitiver Bedienung und punktet mit flexiblen Funktionen.

Keine Sorge wegen des Kühlmittels

Der Hersteller Daikin hat sich für das innovative Kältemittel R-32 entschieden, welches gleich mit einer ganzen Reihe an Vorteilen in Erscheinung tritt:

  • Stromsparender Betrieb
  • 30 Prozent weniger Verbrauch
  • Effizientere Nutzung
  • Bessere Recyclingfähigkeit
  • Deutlich geringeres Treibhauspotential

Noch mehr Information über die Daikin Comfora FTXP finden Sie in diesem Video:

Fazit

Überzeugende Attribute wie relativ geringe Anschaffungskosten, Energieeffizienz und hoher Wohnkomfort stehen in der Regel eher in Widersprüchen zueinander. Die Daikin Comfora scheint das Ausnahme-Talent zu sein und liefert alles im Gesamtpaket. Sie erweist sich als vorbildlich in puncto Wirkungsgrad und Stromverbrauch. Sie ist der Testsieger der Stiftung Warentest, überzeugt mit einer geringen Geräuschemission, sowie einem unauffälligen Design. Und dennoch dürfen Verbraucher stets das perfekte Raumklima erwarten. Die Reduzierung von Staubmilben und Pollen in Kombination mit einer von Gerüchen gereinigten Raumluft, macht die Comfora FTXP 25M nicht umsonst zum Testsieger.

Teilen